Das neue Schuljahr...
.... startet mit Präsenzuntericht, Klassenstufen (Kohorten genannt) dürfen sich mischen. Auch Sport- und Musikunterricht darf nach festen Regeln stattfinden, Klassenstufen dürfen gemeinsam Pause machen.
Eltern müssen die Gesundheitsbescheinigung ausfüllen und am ersten Tag mitgeben - sie erhalten diese per Post bis zum Wochenende.
Zum Lesen gibt es hier den Link:     Gesundheitsbescheinigung
Eltern, die nicht wollen, dass ihr Kind am Präsenzunterricht teilnimmt, können dies der Schule formlos anzeigen. Es erhält dann Fernunterricht, an dem es teilnehmen muss (weitere Infos dazu gibt es nächste Woche, wenn das Kollegium sich über die Verfahrensweise beraten hat).
Alle SchülerInnen, LehrerInnen und MitarbeiterInnen tragen auf den Gängen Mund-Nasen-Bedeckungen. Am Platz im Klassenzimmer und während der Pause draußen dürfen diese abgenommen werden.

Der erste Schultag...
... ist für die Zweit- bis Viertklässler Montag, der 14.09.20. Es findet kein Gottesdienst statt.
Unterricht ist für Klasse 2 und 3 von 8:45 Uhr bis 12:30 Uhr, für die Klassenstufe 4 von 9:00 Uhr bis 12:45 Uhr.

Die Zweitklässler benutzen den Eingang Eschenweg, Sammelstelle ist klassenweise auf der Wiese an den markierten Plätzen -  Lehrerinnen holen ab.
Die Dritt- und Viertklässler kommen über den hinteren Eingang beim Pamina ins Schulhaus.
Die Fahrräder bekommen Stellplätze für die jeweiligen Klassenstufen.
Stundenpläne werden ausgeteilt.

Die weiteren Schultage:
Ein Hygieneplan dazu wird in den nächsten Tagen hier veröffentlicht.
Die erste Stunde startet dann um 8:00 Uhr, die späteste endet um 13:15 Uhr.

Die Schulanfänger begrüßen wir am Samstag, 19.09.2020 nach derzeitigem Planungsstand klassenweise nacheinander.
Die Einladungen sind versandt. Die Feier muss stark verkürzt werden - eine Stunde pro Klasse ist geplant.
Einen Gottesdienst wird es dieses Jahr auch hier nicht geben.

Fernunterricht
Nachdem das Kollegium sich am Freitag bereits abgestimmt hatte, wie Fernunterricht stattfinden soll, kam heute (Montag) das passende Ministerschreiben.
Die Qualitätsanforderungen decken sich mit dem, was das Kollegium vereinbart hatte.
Hier finden Sie die Qualitätsrichtlinien, die wir umsetzen werden (und vor den Ferien überwiegend schon umgesetzt haben).
Umsetzung Fernunterricht

Bleiben Sie besonnen und gesund!

Rat und Tat

Die besondere Situation, in der wir uns derzeit befinden, stellt für einige Familien eine große Belastung im familiären Miteinander dar. Spannungen bleiben da je nach Wohnsituation nicht aus.
Eltern wie auch Kinder, die einen Rat brauchen oder einfach mal reden möchten, können sich per Mail an die Schulsozialarbeiterin unserer Schule, Nalini Menke, wenden.
Sie ruft dann gerne zurück, allerdings mit unterdrückter Nummer, weil sie kein Diensthandy besitzt.
Die Mailadresse lautet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Darüber hinaus haben die Schulsozialarbeiter Weinheims Adressen und Telefonnummern zusammengestellt, unter denen Sie in schwierigen familiären Situationen Rat und Hilfe bekommen können.
Hilfreiche Kontakte      Nummer gegen Kummer       Merkblatt Hygiene